Eine Übersetzergruppe finden

Als erstes sollten Sie herausfinden, ob bereits eine Gruppe an Ihrer Sprache arbeitet. Alle bekannten Gruppen sind in der GNOME Translation Project Team Liste aufgeführt. Kontakt zu ihnen aufzunehmen ist der erste Schritt.

Kontakt zum deutschen GNOME-Übersetzungsprojekt

Die Anlaufstelle für deutschsprachige Übersetzer und solche, die es werden wollen, ist http://www.gnome-de.org/ bzw. die Mailing-Liste gnome-de.

Sollte bereits eine entsprechende Gruppe existieren, aber kein Kontakt zustande kommen, wäre die nächste Anlaufstelle die GNOME I18N Mailing-Liste. Von den Mitgliedern dieser Liste bekommen Sie in jedem Fall weitere Ratschläge dazu, was als nächstes zu tun ist. Anfragen an diese Liste sollten in englischer Sprache gehalten sein.

Falls es keine Gruppe für Ihre Sprache gibt, sollten Sie ebenfalls die GNOME I18N Mailing-Liste kontaktieren. Möglicherweise werden Sie dann dazu eingeladen, der Koordinator dieser Sprache zu werden.

Sollte die Kontaktaufnahme zu einer aktiven Gruppe erfolgreich gewesen sein, kann unter Umständen der nächste Abschnitt übersprungen und gleich zum Abschitt Übersetzen übergegangen werden.